Südtirol-Etschtal – E-Bike Radreise

Reise-Nr. 2321

5 Tage

13.09. bis 17.09.2024

1. Reisetag: Anreise Salurn

Die Fahrt führt über Fernpass – Reschenpass – Vinschgau – Bozen nach Salurn. Sie wohnen im guten
Hotel Erica. Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Reisetag: Drei Seen Tour

Überetsch und Unterland mit drei wunderschönen Badeseen. Wir starten in Saturn und fahren durch
Obstplantagen zu der Teilstrecke des Radweges, welcher nach Maria Theresia benannt wurde, da sie
die Entwässerung des Sumpfgebietes der Etsch vorangetrieben hatte. Bald schon kommen wir zum
Kalterersee und weiter gehts zu den zwei Montiggler Seen. Die Rückfahrt erfolgt über das Dorf Tramin,
Heimat des Gewürztraminers.

 

Radstrecke: 67 km
Höhenunterschied: 560 m bergauf
Schwierigkeit: mittel

© Bildagentur PantherMedia · yetishooter

3. Reisetag: Nach Trient auf der Via Claudia Augusta

Die heutige Strecke führt uns südlich auf die berühmte . Die Straße geht entlang eines Flusses und durch
Obstplantagen bis nach Laghetti und Salurn und zur Grenze zwischen den autonomen Provinzen Bozen und Trient. Südlich von Salurn verlassen wir den deutschsprachigen Raum und fahren an San Michele und Mezzocorona vorbei. Wir radeln weiter über Lavis bis wir die einzigartige Kunststadt Trient erreichen. Seit Jahrhunderten ist sie ein Schmelztiegel italienischer, deutscher und österreichischer Kultur, was ihr ein ganz besonderes Flair verleiht. Die hübschen Renaissance- und Barockbauten der Palazzi und Kirchen machen einen Bummel durch die geschichtsträchtige Stadt zu einem Erlebnis. Erkunden Sie die Universitätsstadt vom Domplatz mit seinem Neptunsbrunnen aus bis hin zur markanten Burg.

 

Radstrecke: ca. 59 km
Höhenunterschied: ca. 100 m bergauf
Schwierigkeit: einfach

4. Reisetag: Castello di Thun und Weinverkostung

Der heutige Tag verspricht kulturelle und kulinarische Highlights auf der Sonnenseite der Alpen. Wir fahren auf dem Etschradweg, der sich durch die abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft des Etschtals zieht. Der Claudia Augusta, Europas Kulturachse und erster Verbindungsstraße zwischen Adria und Donau, folgend, radeln wir nach Südwesten zum Eingang des Nonstales. Nun geht es bergauf zum Schloss Thun. Bei einer Besichtigung der mächtigen mittelalterlichen Burg können wir den Rittersaal bestaunen und von den Türmen unseren Blick über das fantastische Alpenpanorama schweifen lassen. Auf dem Rückweg halten wir bei einer Kellerei, die uns Einblicke in den Weinanbau der Region geben wird. Bei der anschließenden Weinverkostung mit Imbiss lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.

 

Radstrecke: ca. 50 km
Höhenunterschied: ca. 500 m bergauf
Schwierigkeit: mittel

5. Reisetag: Heimreise

Die Fahrt führt über die Autobahn Bozen – Brenner-Innsbruck – Arlberg – Bregenz – zu den Ausstiegsstellen.

690€ pro Person

EZ-Zuschlag p. P. 90€

Abfahrtszeiten

Unsere Leistungen

  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Eintritt Castel Thun
  • 1 x Weinverkostung mit
    kleinem Imbiss
  • 3 x deutschsprachige Radtourbegleitung
  • Elektrofahrrad bei jedem
    Ausflug inklusive
  • Radtransfer laut Programm

Inselhüpfen Ostsee

Deutschland

Entspannen Kultur

Ostsee • Reise-Nr. 2417 • 30.07-04.08.2024

Reisedetails

Wien

Österreich

Entspannen Kultur Shoppen Städtereise

Wien • Reise-Nr. 2406 • 05.04.- 08.04.2024

Reisedetails

Abschlussfahrt ins Blaue

Deutschland

Entspannen Kultur Shoppen Städtereise

Überraschung • Reise-Nr. 2425 + 2426 • 08.11-10.11.2024 & 22.11-24.11.2024

Reisedetails

© Copyright 2019 www.franitza-reisen.de - Alle Rechte vorbehalten.