Provence

Reise-Nr. 2016

5 Tage

25.07.- 29.07.2020

Eine spannende Mischung aus lebendig werdender Geschichte und faszinierenden Landschaften

Landschaften werden Sie in der Provence vorfinden. Römer, Gallier, die Päpste und zahlreiche Einwanderer
haben hier ihre Spuren hinterlassen. Darüber hinaus erwartet die Besucher eine Natur, die namhafte
Künstler wie Cézanne und Matisse zu ihren Werken inspirierte. Die Luft riecht angenehm wohlig nach Lavendel, Thymian und Rosmarin. Lassen Sie sich von diesem ganz besonderen Landstrich verzaubern!

1. Reisetag: Anreise

Unsere Fahrt führt durch die Schweiz, Zürich – Bern – Genf zur Grenze nach Frankreich. Weiter über den französischen Jura an Lyon vorbei ins Rhonetal. Auf der Rhonetalautobahn weiter Richtung Orange nach Uzes zu unserem Hotel Best Western Uzes Pont du Gard.

2. Reisetag: Ausflug Avignon – Pont-du-Gard – Uzès (ca. 140 km)

Besuch von Avignon und Bummel durch die schöne Altstadt (ca. 1,5 Std.). Der berühmte Papstpalast sowieder Uhrturmplatz mit vielen Cafés sind besonders sehenswert. Anschließend fahren Sie zum römischen Aquädukt Pont-du-Gard. Dieses Bauwerk wurde bereits vor mehr als 2000 Jahren errichtet. Besuchen Sie im Anschluss Uzès, ein schönes provenzalisches Städtchen. Zum Ausklang des Tages kosten Sie die „guten Tropfen“ der Region bei einer Weinprobe im Weinbaugebiet Châteauneuf-du-Pape.

3. Reisetag: Ausflug Camargue – Saintes-Maries-de-la-Mer – Aigues Mortes (ca. 130 km)

Sie fahren in die Camargue, eine unverwechselbare Landschaft aus Schilf, Seen und Lagunen, in der halbwilde Pferde, rosafarbene Flamingos und schwarze Stiere noch heute beheimatet sind. Mittags bietet sich der Besuch einer Stierzuchtfarm in Saintes-Maries-de-la-Mer an. Aigues Mortes mit seiner imposanten Festungsanlage ist einer der Höhepunkte dieses Tages.

4. Reisetag: Ausflug Luberon (ca. 120 km)

Tagesausflug in das Luberon, bekannt für seine Lavendelfelder. Im Lavendelmuseum von Coustellet lernen Sie die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten von Lavendel kennen. Das benachbarte Gordes ist ein wunderschönes Provence-Städtchen wie aus dem Bilderbuch. Etwas abseits liegt die Abtei von Sénanque in einem malerischen Tal. Anschließend geht es zu den Ockersteinbrüchen im Roussillon, deren Farbenvielfalt Sie beeindrucken wird. Danach Weiterfahrt zur Fontaine de Vaucluse, tiefgrüne Quelle des Flusses Sorgue.

5. Reisetag: Heimreise

Bis Valence ist es die selbe Strecke.Von Valence aus fahren wir Richtung Grenoble – Annecy – Genf – Bern – Zürich – Biberach.

639€ pro Person

EZ-Zuschlag p. P. 120 €

Abfahrtszeiten

Unsere Leistungen

  • 4 x Übernachtung mit Halbpension
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Ganztägige Reiseleitung Avignon – Pont du Gard –
    Uzés
  • Weinprobe
  • Ganztägige Reiseleitung Camargue
  • Ganztägige Reiseleitung Luberon
  • Eintritt Lavendelmuseum in Coustellet
  • Eintritt Pont-du-Gard

Dresden

Deutschland

Städtereise

Dresden • Reise-Nr. 2003 • 06.03.- 08.03.2020

Reisedetails

“Muttertags”- Reise im Herbst

Deutschland

Kultur Städtereise

Muttertagsreise nach Bad Reichenhall 02.10.- 04.10.2020

Reisedetails

Fa. Adler Senden Pack die Tasche voll und spar

Deutschland

Tagesfahrt

Donnerstag, 17.09.2020

Reisedetails

© Copyright 2019 www.franitza-reisen.de - Alle Rechte vorbehalten.